Anregungen für zu Hause

 

Hier finden sie kreative Vorschläge rund ums Basteln, Singen,

Bewegen und mehr...

Auch eine kleine Auswahl von Gedichten und Gebeten soll nicht fehlen...

 

 

inter2021

 

 

Lockdown Nummer 2 während der Corona- Pandemie

Grüße an den Kindergarten

Corona lässt uns nicht in Ruh
unsre Kita – die ist zu.
Keine Kindergartengruppe
montags keine Essenabieter-Suppe,
auch kein Kita-Basteltag
oder Spielplatz den ist mag.
Bin zu Hause und muss warten
bis die Kitas wieder starten.
Bis dahin mach ich zu Haus,
das Beste draus...

Kinderrechte

 

Der Text der UN-Kinderrechtskonvention ist so lang und kompliziert, dass ihn kein Kind versteht. Deshalb muss er für Kinder ‚übersetzt’ werden – damit wird schon ein Recht der Kinder erst genommen, nämlich das Recht, sich alle Informationen zu beschaffen, die sie brauchen. Kurz gefasst werden jedem Kind zwischen 0 und 18 Jahre folgende Rechte zugesichert:

 

  1. Alle Kinder haben die gleichen Rechte.

Kein Kind darf benachteiligt werden.

 

  1. Kinder haben das Recht gesund zu leben,

Geborgenheit zu finden und keine Not zu leiden.

 

  1. Kinder haben das Recht zu lernen und eine Ausbildung zu machen,

die ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten entspricht.

 

  1. Kinder haben das Recht zu spielen, sich zu erholen

und künstlerisch tätig zu sein.

 

  1. Kinder haben das Recht, bei allen Fragen, die sie betreffen,

mitzubestimmen und zu sagen, was sie denken.

 

  1. Kinder haben das Recht auf Schutz vor Gewalt,

Missbrauch und Ausbeutung.

 

  1. Kinder haben das Recht, sich alle Informationen zu beschaffen,

die sie brauchen, und ihre eigene Meinung zu verbreiten.

 

  1. Kinder haben das Recht, das ihr Privatleben und

ihre Würde geachtet werden.

 

  1. Kinder haben das Recht, im Krieg und auch auf der Flucht

besonders geschützt zu werden.

 

  1. Behinderte haben das Recht auf besondere Fürsorge und

Förderung, damit sie aktiv am Leben teilnehmen können.

 

 

Aus: Rosemarie Portmann: Kinder haben Rechte. Denkanstöße, Übungen und Spielideen zu den Kinderrechten