Die Bienen - Vorschulclub

INHALTSVERZEICHNIS

 

  1. Unsere Gruppe stellt sich vor
  2. Unsere Räume
  3. Wir öffnen ein Fenster
  4. Herbst 2021
  5. Sommer 2021
  6. Frühling 2021
  7. Notbetreuung Bienen+Eulen - Winter 2021

1.Unsere Gruppe stellt sich vor

 

Hallo, wir sind die Bienen und jetzt schon ziemlich groß. Gerade sind wir ins Obergeschoss umgezogen und haben viel Freude in unserem neuen Gruppenraum. Hier gibt es tolle Spielmöglichkeiten, z.B, eine Küche, eine Puppenecke, eine Leseecke, eine Bauecke und viele tolle Spiele, die wir gemeinsam kennen lernen möchten.

In unserer Gruppe sind 15 Jungen und 2 Mädchen und wir sind vier Jahre, 2 von uns sind sogar schon 5.

Wenn es das Wetter zulässt spielen wir auch gerne auf dem Spielplatz, oder gehen in den Wald. Dort sind wir dann Beobachter der Natur und Konstrukteure. Es entstehen Bauwerke aus Steinen, Stöcken, Moos, Gras, Zapfen und anderen Materialien.

 

2.Unser Raum

3.Hier öffnen wir ein Fenster für Sie liebe Eltern!

Schauen Sie wo und was wir spielen, was uns interessiert, mit was wir uns beschäftigen.

Schauen Sie die Bilder mit Ihren Kindern an und lassen Sie sich erzählen.

 

4.Herbst 2021

5. Sommer 2021

Hallo, viele Sommergrüße von den Bienen...

 

Wir möchten mal wieder erzählen, womit wir uns gerade beschäftigen. So habt ihr die Möglichkeit an dem, was uns interessiert ein wenig teilzuhaben.

Voller Begeisterung schauen wir uns die Erde an. Wie heißen die Kontinente? Welche Größe haben die verschiedenen Länder? Welche Tiere gibt es und wo leben sie? Wo ist es heiß und wo ist es kalt? Wie unterschiedlich sehen die Menschen aus? Auf welchen Kontinenten leben sie? Welche Sprache sprechen sie? Was spielen, lernen, essen Kinder woanders auf der Welt? All dies Fragen und noch viele mehr versuchen wir gemeinsam zu beantworten. Im Kniebuch haben wir viele unterschiedliche Kinder „kennengelernt“, die uns von ihrer Heimat erzählt haben. Wir haben tolle lebensgroße Bilder von uns gemalt und aufgehangen. Eine Weltkarte haben wir gemeinsam gestaltet, genauso wie einen Dschungel mit Lianen und wilden Tieren. Ein Memoryspiel ist entstanden mit vielen Tieren darauf. Einige von uns spielen jeden Tag damit und sind richtig gut. Da schafft es nicht mal Simone die meisten Karten zu sammeln.

Wir singen das Lied „Du hast uns deine Welt geschenkt“ und hören die Schöpfungsgeschichte. Sicher fällt uns noch einiges ein, was wir noch erfahren oder ausprobieren möchten.

Bis bald, eure Bienen.

 

Du hast uns deine Welt geschenkt

 

  1. Du hast uns deine Welt geschenkt:
    den Himmel, die Erde.
    Du hast uns deine Welt geschenkt:
    Herr wir danken dir.
    2. Du hast uns deine Welt geschenkt:
    die Länder - die Meere.
    Du hast uns deine Welt geschenkt:
    Herr wir danken dir.
    3. Du hast uns deine Welt geschenkt:
    die Sonne - die Sterne.
    Du hast uns deine Welt geschenkt:
    Herr wir danken dir.
    4. Du hast uns deine Welt geschenkt:
    die Blumen - die Bäume.
    Du hast uns deine Welt geschenkt:
    Herr wir danken dir.
    5. Du hast uns deine Welt geschenkt:
    die Berge - die Täler.
    Du hast uns deine Welt geschenkt:
    Herr wir danken dir.
    6. Du hast uns deine Welt geschenkt:
    die Vögel - die Fische.
    Du hast uns deine Welt geschenkt:
    Herr wir danken dir.
    7. Du hast uns deine Welt geschenkt:
    die Tiere - die Menschen.
    Du hast uns deine Welt geschenkt:
    Herr wir danken dir.

 

Ev. Gesangbuch 612

6.Frühling 2021

Im Obergeschoss, bei den Eulen und Bienen war zur Osterzeit allerlei los. Wir färbten Eier und stellten Betoneier her. Simone erzählte uns warum wir überhaupt Ostern feiern, das wussten nämlich viele von uns gar nicht. Dazu gab es ein Bilderbuch, worin wir immer wieder begeistert blätterten. Gemeinsam feierten wir das Abendmahl und sangen zusammen. Sylvia erzählte uns eine Geschichte. Sie hieß „Der Notfall Namens Jesus“. Da mussten wir manchmal schmunzeln. Tolle Bilder gab es auch zu sehen.

Am 07.April war es endlich soweit, die Osterfeier im Kindergarten stand an. Tatsächlich hatten einige Kinder schon vor dem Osterfrühstück ein Osterkörbchen gefunden. Der Osterhase muss das doch irgendwie nachts versteckt haben, oder? Nach der kräftigen Stärkung am Morgen hatte Sylvia eine tolle Osterandacht vorbereitet und die Raupe Strubbelhaar mitgebracht. Gespannt lauschten wir der Geschichte und bewunderten den schönen Schmetterling, der aus der Raupe entstand. Dann durften wir einmal nachempfinden, wie es ist aus einem Kokon zu schlüpfen. Es war gar nicht so einfach sich aus dem Kokon, der eine große Decke war, zu befreien.

 

Herzliche Grüße an alle Kinder, die gerade nicht hier sein können von den Eulen und Bienen.

7. Notbetreuung Bienen + Eulen - Winter 2021

Grüße an den Kindergarten

Corona lässt uns nicht in Ruh
unsre Kita – die ist zu.
Keine Kindergartengruppe
montags keine Essenabieter-Suppe,
auch kein Kita-Basteltag
oder Spielplatz den ist mag.
Bin zu Hause und muss warten
bis die Kitas wieder starten.
Bis dahin mach ich zu Haus,
das Beste draus...

 

 

Liebe Kinder und Eltern zu Hause,

wir grüßen euch herzlich aus der Kita. Auch wir machen das Beste daraus... Wir sind nur wenige hier und freuen uns über den schönen Winter. Wir gehen jeden Tag raus in den Schnee. Wir machen Wanderungen durch den verschneiten Winterwald und über weiße Wiesen. Wir entdecken Spuren im Schnee und machen natürlich selbst welche. Wir rodeln, bauen Schneemänner, backen Schneekuchen, basteln, malen, singen, hören Wintergedichte und Geschichten und das Märchen Frau Holle und noch vieles mehr. Schaut doch mal in den Ordner "ANREGUNGEN FÜR ZU HAUSE". Dort findet ihr wieder neue Ideen und Anregungen, damit euch die Zeit nicht zu lang wird.